Freitag, 27. Dezember 2013

Do it yourself Barbiehaus

Ganz oben auf dem Wunschzettel ans Christkind stand in diesem Jahr ein Barbiehaus (neben einem gelben Barbiekleid)... nach einer etwas längeren Recherche im Internet war klar: so ein pinkes Riesenplastikteil kann ich auf Dauer nicht im Wohnbereich aushalten... ;) Außerdem fand ich, dass durch die meistens mit Aufklebern bepflasterten Wände man das Haus gar nicht so einrichten kann, wie man möchte: es ist alles streng vorgegeben. Möbel von Barbie sollten es dann schon sein - da kann man bei ebay immer wieder mal ein schönes Schnäppchen machen. Und ganz toll sind die IKEA Puppenmöbel HUSET für das Wohnzimmer, die wir schon etwas länger haben. :)
Und so hat sich das Christkind also an die Arbeit gemacht und das ist dabei herausgekommen:


Man braucht:
- ein IKEA Billy Regal
- zwei IKEA Konsolen für den Dachstuhl
- zwei Holzplatten (Rückwand und Türe) aus dem Baumarkt, z.B. 8mm stark
- Scharniere, ein Schloß
- Farbe :)
- Plexiglas, 2mm
- Folien für die Fensterrahmen und Sterne etc.
- Karton, mit Stoff bezogen als Dach
- Kleber, Cutter, Schrauben usw.
- Led Lichterketten mit Batterien für die Beleuchtung

Es ist schon ein bißchen ein Gefummel, aber im Endeffekt recht einfach. Erst die Schrägen und die Öffnungen mit der Stichsäge in die Platten schneiden (die vordere Platte 1cm kürzer, da ja die Tür höher sitzt). Dann alles weiß streichen, Rückwand auf das Regal nageln. Die Fenster aus Plexiglas zuschneiden und mit den Rahmen aus Folie bekleben. Fenster auf die Holzplatte kleben (außen, so sieht man schief geschnittene Holzkanten nicht mher so, hihi). An der Schräge der Rückwand die Konsolen für den Dachstuhl festkleben, zwei Kartons als Dachflächen zuschneiden und am First mit Paketband zusammenkleben, so kann man das Dach in einem mit Stoff beziehen und die Neigung flexibel einstellen. Stoff mit doppelseitigem Klebeband auf den Karton kleben, ggf. punktuell mit dem Tacker befestigen. Wenn der Dachstuhl fest ist, kann das Dach aufgeklebt werden. Zuletzt montiert man noch die vordere Platte als Türe auf das Regal.
Ach ja, und wer es beleuchtet mag, kauft sich noch kleine Lichterketten mit Batteriebetrieb. :)
Fragen jederzeit gerne!

Montag, 2. Dezember 2013

Wiegenausstattung - Sterne

Im September haben wir Nachwuchs bekommen. :) Ich habe diesmal eine alte Bauernwiege, die bei uns noch im Keller stand, mal etwas meinen Vorstellungen angepasst. Zunächst haben wir sie mit weißer Farbe (geeignet für Kinderspielzeug) gestrichen, denn die Wiege war natur. Und dann habe ich mir bei Dawanda schöne Stoffe bestellt (Bezugsadressen unten) und im Rahmen meiner bescheidenen Nähkünste versucht umzusetzen, was ich mir vorstellte. Ich habe eine Patchworkdecke (Rückseite Teddyplüsch), ein Mondkissen, eine Bärchenspieluhr, ein Lagerungskissen (Rolle) und Seitenverkleidungen genäht. Für das Mobile habe ich dann noch passende Anhänger genäht und mit Füllwatte gestopft. Scheinbar schläft es sich recht gut darin. :)



Schöne Stoffpakete gibt es z.B. bei Mialana bei Dawanda:
 http://de.dawanda.com/shop/Mialana