Montag, 11. Mai 2015

Muttertag 2015

Ein Wochenende voller Leckereien liegt hinter unser, Erdbeerbowle, Apfeltarte, Rhabarberkuchen, Spargel, Grillen... das darf aber auch mal sein und gesten war ja auch Muttertag.
Der einzige Kuchen, den mein Mann backt, ist der Knusper-Apfelkuchen, den hatten wir schon lange nicht mehr und der ist soooooo lecker. Rezept folgt dann unten. Ein paar Bilder habe ich auch.



















































































Das Rezept für den Apfelkuchen:

Zutaten Boden:
40 g Amarettini
125 g Mehl
1 Prise Salz
75 g Butter oder Margerine
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
Zutaten Belag: 
750 g Äpfel
20 g Zucker
halber Teelöffel Zimt
25 g Butter oder Margerine

1. Amaretti zerbröseln (zum Beispiel im Gefrierbeutel zerdrücken). Mehl, Salz und weiche Butter verrühren, bis eine krümelige Mischung entsteht. Zucker und Brösel mischen, unterrühren. Auf den Boden einer Springform geben, andrücken.
2. Äpfel schälen, vierteln, Kerne entfernen, Fruchtfleich in dünne Spalten hobeln und dicjt an dicht auf dem Teigboden verteilen. Zucker und Zimt mischen. Butter schmelzen, Apfelspalten bepinseln. Zimt-Zucker-Mischung darübergeben.
3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30-40 Minuten backen.

Dazu schmeckt Vanilleeis ganz wunderbar.